Chancengarten

Den naturwissenschaftlichen Unterricht naturnah und haptisch gestalten können, einen eigenen Lebensraum und gemeinsam Freizeit verbringen …ein 4.500 qm großes Grundstück mit einem 160 qm großen Haus steht dem CJD Braunschweig in Riddagshausen für diese Zwecke zur Verfügung.

Erlebnispädagogik wird für das RTL-Kinderhaus, die International School und Grundschule, das Gymnasium und das Internat im CJD Braunschweig natürlich ein Nutzungsschwerpunkt sein. Hinzu kommt etwa haptischer Biologie-Unterricht mir praktischem und experimentellem Lernen oder längerfristigen Projekten. Oder auch gemeinsame Exkursionen für Teambildung oder gemeinschaftliches Erleben, etwa Lesenächte im Haus.

Bis zur offiziellen Eröffnung am 30.05. wurde der Name geheim gehalten und in den Einrichtungen des CJD Braunschweig konnten die Schüler Namensvorschläge machen und so 100 € vom Eltern Förderverein für die Klassenkasse verdienen. Gewonnen hat der Name „Chancengarten“ der 11 g3 vom Gymnasium Christophorusschule.

Die Errichtung des Chancengartens wurde durch die Unterstützung des Grundstückseigentümers, der Richard Borek Stiftung, möglich. Mit Investitionen in Höhe von rund 25.000 € -dank Mitteln aus dem Förderverein des CJD Braunschweig- konnte das Gelände zudem nutzbar gemacht werden: Equipment wie Klettermaterial, Möbel- und Gartengeräte angeschafft. Im Schuljahr 2014/2015 wurde zudem eine umfassende Sandspielanlage durch eine Förderung von Aktion Mensch in Höhe von 4.000 € ermöglicht.